Deswegen

Ein Blog mehr. Tja. Was willste machen? Ich schreibe gerne und werde gern gelesen. Wenn mich jetzt noch jemand gern liest, haben also alle was davon. Der Afrika-Cup 2013 in Südafrika ist so ziemlich mein erster längerer Urlaub, der vor allem dem Fußball gewidmet ist – und sowieso mein erster längerer Urlaub seit viel zu langer Zeit. Ein guter Grund also, mein Innerstes nach außen zu kehren, sämtliche Geheimnisse offenzulegen, mit Altbekanntem aufzuräumen und die Welt in ein neues Licht zu stellen. Ein Blog zu starten, also.
Das war die Grundidee. Nicht unbedingt wahnsinnig komplex, geb ich zu. Daraus machen will ich ein Blog, das sich zwar zu großen Teilen am Fußball als Thema orientiert, sich ihm aber nicht unterordnet. Es soll vor allem um das gehen, was sich in seinem Umfeld ereignet. Dieses Umfeld bemesse ich sehr weit, Fußball ist für mich (nicht nur, aber auch) Spiegelbild und Konzentrat einer Gesellschaft und ihres Lebens. Darum bitte nicht erschrecken, wenn es hier mal um derart exotische Themen wie Politik, Musik, Biertrinken oder gar Kultur gehen sollte.

Ich tue auch mein Bestes, so oft wie möglich abstruse Bezüge zum Fußball herzustellen. Viel Spaß beim Lesen. /juli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s